Hildegard von Bingen lebte im 12. Jahrhundert als Äbtissin im deutschen Kloster am Rupertsberg. Der Überlieferung nach konnte die hl. Hildegard durch göttliche Visionen die positiven und negativen Einflüsse der Natur auf Leib und Seele erkennen.

 

Sie sah die uns Menschen verborgenen Kräfte zwischen Universum und Erde, die Naturkräfte der Schöpfung sowie die körperlichen, geistigen und seelischen Ursachen von Krankheiten und Schwächen. All diese einzigartigen Weisheiten hat Hildegard in naturkundlichen und theologischen Büchern festgeschrieben, die nahezu 800 Jahre lang in Vergessenheit geraten waren.


Nach Hildegard ist der Mensch gesund, wenn die vier Körpersäfte im richtigen Verhältnis stehen. Dieses körpereigene Säftegleichgewicht kann durch verschiedenste Einflüsse jedoch gestört oder beeinträchtigt werden. Die von Hildegard empfohlenen Originalrezepturen für natürliche Kräuterzubereitungen stellen eine wertvolle Hilfe dar, das ursprüngliche „Innere Gleichgewicht" wieder zu erlangen.

 

In meiner Praxis arbeite ich mit den Produkten der Fa. Ratioars Europe, da diese qualitativ sehr hochwertig sind. In der Regel können Sie diese Produkte bei mir erhalten.

 

Außerdem kommen, die von Hildegard von Bingen eingesetzten ausleitenden Verfahren, zur Anwendung. Näheres unter "Ausleitende Verfahren".